digiDruck investiert in Rollendrucker von Mimaki

Veröffentlicht am: 18.05.2018

Mit der Anschaffung des neuen UV-LED-Rollendrucker UCJV300-160 von Mimaki ist die digiDruck GmbH Vorreiter in der Nutzung der UV-LED-Technologie von Mimaki. Der neue Drucker erweitert das Leistungsportfolio und schafft neue Möglichkeiten für hochwertige Druckproduktionen. „Der neue UV-LED-Rollendrucker UCJV300-160 ist ein weiterer Schritt, unsere Qualitätsstandards zu optimieren und den Bedürfnissen unserer Kunden noch mehr gerecht zu werden. Mit diesem effektiven Digitaldrucksystem sind wir Vorreiter in der österreichischen Druckbranche“, so Anton Jenzer, Geschäftsführer digiDruck GmbH. Der Vier-Layer-Druck des Drucksystems erweitert die Produktionsoptionen erheblich. So können nun dynamische Grafiken hergestellt werden, die in ihrer Wirkung und Farbstruktur in Abhängigkeit von der jeweiligen Lichteinwirkung wechseln.

Das Unternehmen produziert mit dem Einsatz des neuen Druckers nun noch impactstärkere Drucke, wie zum Beispiel Mesh-Banner, Formschnitt-Aufkleber oder Backlit-Citylights. Diese werden unmittelbar nach der Ausgabe weiterverarbeitet, da der kratzfeste UV-Druck eine rasche Weiterverarbeitung ermöglicht und schnell trocknende Tinte keine weitere Laminierung erfordert. Dank einer neuen LED-Technologie arbeitet der UCJV ohne Hitze und sorgt für einen sparsameren Tintenverbrauch.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung