Wirtz und MailingLiebe bestellen Landa S10P

Veröffentlicht am: 20.12.2023

Landa Digital Printing freut sich, dass der deutsche Spezialist für Direktmailings, Wirtz Druck GmbH & Co. KG, und seine Marke MailingLiebe eine Landa S10P Nanographic Printing Press bestellt haben.

 

Die neue Digitaldruckmaschine soll alle am Produktionsstandort in Datteln vorhandenen Offset- und Digitaldrucksysteme ersetzen. Kunden sollen von kürzeren Lieferzeiten, mehr Möglichkeiten für den variablen Datendruck, besserer Nachhaltigkeit und Direktwerbung mit höherer Wirkung profitieren. Mit ihrer konstanten Farbwiedergabe und ihrem hohen Durchsatz von 6.500 Bogen pro Stunde wird die Landa S10P vor allem dazu beitragen, dass Wirtz seine Produktivität steigern kann. Verglichen mit der vorhandenen B2-Inkjet-Farbtechnologie ermöglichen die höhere Geschwindigkeit der Landa-Druckmaschine und das B1-Format bei WIRTZ eine Steigerung der Kapazität und eine Bündelung von Aufträgen, was zu erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen führen wird. Mark Schmidt, Geschäftsführer von Wirtz Druck GmbH & Co. KG, meint dazu: „Unsere Marke ‚MailingLiebe‘ ist bekannt für marktführende Mailinglösungen. Regelmäßig erstellen wir ausgefallene, komplexe Designs, die sich von der Masse abheben und zu einer stärkeren Interaktion mit den Kunden führen, wodurch wiederum der Umsatz erhöht wird. Tendenziell sind unsere Stammkunden und deren potenzielle Kunden jünger. Sie verlangen wirkungsvollere Mailings, die sich intelligent in andere Kommunikationskanäle integrieren lassen und umweltfreundlich sind. Genau aus diesem Grund haben wir uns für die Landa-Druckmaschine interessiert.“
Als Ersatz für seine Offsetdruckmaschinen, die derzeit 75 Prozent aller Aufträge abdecken, soll die Landa S10P entscheidend dazu beitragen, die Forderung der Kunden nach geringeren Lagerbeständen zu erfüllen, indem sie die Vorteile der Makulaturreduzierung und die für eine Digitaldruckmaschine hohe Druckkapazität nutzt. Außerdem werden Kunden erstmalig von feinen Möglichkeiten zur Personalisierung profitieren, was einen entscheidenden Vorteil für das Unternehmen darstellt. Denn die Landa S10P ist in der Lage, variable Inhalte an jeder beliebigen Stelle auf dem Bogen zu platzieren, sodass die Empfänger von Direktmailings weitaus persönlicher angesprochen werden können. „Für uns ist die Landa-Druckmaschine eine wichtige Anschaffung. Sie wird unser Serviceangebot deutlich erweitern und unseren Kunden die Möglichkeit für viel anspruchsvollere und erfolgreichere Direktmailing-Kampagnen geben“, so Mark Schmidt weiter. „Dafür müssen Kunden keine Kompromisse eingehen. Sie werden die gleiche, gewohnt hohe Produkt- und Servicequalität erhalten – in bestimmten Fällen sogar mit höherer Druck- und Farbqualität, doch mit vielen zusätzlichen Vorteilen.“ Einer dieser Vorteile ist die weitaus höhere Nachhaltigkeit der Landa-Druckmaschine, die Wirtz zufolge durch mehrere Aspekte erzielt wird. Dazu gehören bedarfsgerechte Druckauflagen, wasserbasierte Druckfarben, geringerer Energieverbrauch und Auftragseinrichtung nahezu ohne Makulatur und Ausschuss.
Das Unternehmen wurde 1889 von Vinzenz Wirtz gegründet und hat inzwischen in der fünften Generation seinen Sitz im nordrhein-westfälischen Datteln. Das Unternehmen hat über 100 Mitarbeiter und verzeichnet seit Jahren ein deutliches Umsatzwachstum. Vor etwa 20 Jahren spezialisierte sich das Unternehmen auf Mailing-Lösungen und verfügt aktuell über einen Maschinenpark mit einer Offset- und vier Digitaldruckmaschinen. Die Landa S10P wird nun soll alle vorhandenen Maschinen ersetzen und Aufträge in jeder Auflagenhöhe unterstützen. Mark Schmidt erklärt weiter: „Durch die Umstellung aller Arbeiten auf die Landa-Druckmaschine können wir den Produktionsprozess rationalisieren und enorme Einsparungen durch höhere Effizienz erzielen. Da die S10P als B1-Maschine mit den üblichen Handlingsystemen arbeitet, sollten unsere Mitarbeiter mit ihr vertraut sein, was die Einarbeitung beschleunigt und uns in die Lage versetzt, viel mehr Akzidenzdruckaufträge weitaus schneller zu bearbeiten.“ Sharon Cohen, Chief Business Officer bei Landa Digital Printer, erklärt: „Wir heißen Wirtz in der Landa-Familie bekommen. Wirtz ist ein großartiges Unternehmen. Wir wissen, dass die Landa S10P entscheidend zur Verwirklichung seiner Visionen und Erbringung bahnbrechender Dienstleistungen beitragen wird. Das Unternehmen kooperiert mit führenden Marken und Großunternehmen, wie beispielsweise L’Oreal, Armani und TUI Cruises, sowie mit kleinen und mittleren Unternehmen und liefert außergewöhnliche Direktmailings, die den Erfolg seiner Kunden steigern.“

Kommentar

Die Automatisierungs drupa

Die drupa 2024 hat alle Erwartungen übertroffen, mit einer deutlichen Verschiebung in der langjährigen Debatte um digitale versus analoge Technologien. Es war eine harmonische Mischung aus Digital und Analog „Powered by Automation“.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung