swissQprint Tip Switch-Vakuum: Patent erteilt

Veröffentlicht am: 17.10.2023

Seit August 2023 ist das Tip Switch-Vakuum, das einzigartige Vakuumsystem von swissQprint, patentiert. Anwender regeln damit das fein segmentierte Vakuum ihres Großformatdruckers per Fingerdruck und sparen so Zeit und Strom.

Das Tip Switch-Vakuum von swissQprint ist seit 2019 auf dem Markt. Nun ist es auch patentiert. Sowohl neuere Generationen der swissQprint-Flachbettdrucker als auch alle Rollendrucker des Schweizer Herstellers sind damit ausgestattet. Das System ermöglicht ein rasches und gezieltes Einstellen des Vakuums, das Medien auf dem Drucktisch fixiert. Je nach Modell ist der Tisch eines swissQprint-Großformatdruckers in bis zu 256 Vakuumsegmente gegliedert. Jedes einzelne Segment lässt sich über einen Kippschalter (Tip Switch) mit leichtem Fingerdruck ein- oder ausschalten. Also auch zwischen Platten auf dem Flachbett oder zwischen zwei Materialbahnen im Rollendruck. Das Einrichten eines Druckauftrags ist somit komfortabel und schnell. Zeitaufwendiges Maskieren entfällt weitestgehend.
Grundsätzlich ist das Vakuum bei swissQprint-Systemen unterdruckgeregelt. Dies senkt nicht nur die Geräuschemissionen, sondern auch den Energiebedarf. Das Vakuumsystem ist mit verantwortlich, dass swissQprint-Großformatdrucker höchst energieeffizient sind, was Zertifikate nach ISO-Norm 20690:2018 belegen.

   
 
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung