Anzapft ist auf der Kaiser Wiesn im Wiener Prater

Veröffentlicht am: 29.09.2022

Bravouröser Bieranstich durch Wiens Bürgermeister Michael Ludwig. Gemeinsam mit Gösser-Legende Hans Knauß und den berühmten Worten „O’zapft is!“ öffneten sich die Tore zu Österreichs größtem Oktoberfest.

In Saus und Braus typische Bierzeltstimmung genießen: Das können bis neunten Oktober 2022 alle Besucher der Kaiser Wiesn im Wiener Prater. Drei festlich dekorierte Zelte, fünf Almen und ein weitläufiges Festgelände mit Gastronomie- und Souvenirständen laden zum Tanzen und Feiern ein. Von diversen Show-Acts über regionale Köstlichkeiten bis hin zu zahlreichen Fahrgeschäften locken die Attraktionen im Wiener Prater mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm und machen einen Tag auf der Kaiser Wiesn zum Vergnügen für Klein und Groß. Eingeleitet wurde das Event der Extraklasse mit einem gebührend spektakulären Programm am Eröffnungstag, dem 22. September 2022: Mit traditionellen Bandltanz, anschließendem Einzug in das Kaiser Wiesn Festgelände mit festlicher Pferdekutsche, Bieranstich durch Bürgermeister Michael Ludwig und prominenten Gästen beim anschließenden VIP-Empfang öffnete das rot-weiß-rote Oktoberfest für 18 Tage lang seine Pforten.
Im Beisein von Brau-Union-Vorstandsvorsitzenden Klaus Schörghofer und Verkaufsdirektor Bernhard Mitteröcker erfolgte der Fassanstich. Bürgermeister Ludwig zeigte sich entspannt, denn zusammen mit Hans Knauß öffneten sie als bewährtes Team bereits einige Fässer Bier. Just nach vier Schlägen war das erste Bierfass offen und die Kaiser Wiesn mit den traditionellen Worten „O’zapft is!“ ganz offiziell eröffnet. Für die Segnung des eigens kreierten Wiesn-Weins von Leo Hillinger (Weingut Leo Hillinger) und Thomas Podsednik (Weingut Cobenzl) zapfte Ordenspriester Pater Karl Wallner den „Segen von oben“ an, um auch ja mit gutem Gewissen zu trinken. Auch die musikalische Unterhaltung kam nicht zu kurz: Mit ihren Auftritten sorgten sowohl das „Hans Ecker Trio“, der „Gösser Musikverein“, die Blaskappelle „Polizeimusik Wien“ als auch „The Weather Girls“ sowie Opernsänger und Grammy-Preisträger Herbert Lippert für außergewöhnliche Stimmung. Abschließend konnten sich die Gäste ab Mittag zum exklusiven VIP-Empfang in der „Zur Alten Kaisermühle Alm“ einfinden.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung