druck.at spendet 15.980 Euro für das Regenbogental

Veröffentlicht am: 21.12.2022

Wie schon 2021 setzte druck.at auch heuer wieder unter dem Motto „Shoppen & Gutes tun“ gemeinsam mit seiner Kundschaft ein besonderes Zeichen für den Therapiehof Regenbogental.

Bereits letztes Jahr hatte druck.at mit einer Summe von 14.910 Euro dem Regenbogental eine Freude bereitet. Auch 2022 ließ es sich die Leobersdorfer Onlinedrucker nicht nehmen im Rahmen der Black-Friday-Shopping-Events ebenfalls wieder einen besonderen Coup zu landen: Drei Prozent vom Gesamtumsatz der Rabatt-Aktion Cyber Days sollten abermals an den Therapiehof in Leobersdorf gespendet werden. Nun wurde Resümee gezogen und eine stolze Summe von 15.980 Euro konnte als Spende übergeben werden. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine neue Rekordsumme über, welche sich nicht nur der Therapiehof freut: „Die Freude ist groß. Wir bedanken uns bei allen druck.at Kunden dafür, diesen Betrag überhaupt möglich gemacht zu haben.“, so Geschäftsführer Gerhard Patek. Auch Margarethe Weiss-Beck vom Therapiehof Regenbogental kann sich der Freude nur anschließen: „Schon 2021 hat uns die Spende sehr geholfen. Wir hatten mit pandemiebedingten finanziellen Engpässen zu kämpfen und sind auch jetzt noch auf jegliche Spenden angewiesen. Dementsprechend danken wir auch heuer druck.at wieder für diese großzügige Summe. Mit dieser können wir abermals nun Kindern und Jugendlichen dringend benötigte Therapieeinheiten ermöglichen.“

Unterstützung für Familien in schwierigen Zeiten
Der Therapiehof Regenbogental wurde im Jahr 2009 von Margarethe Weiss-Beck und Dr. Manfred Weiss gegründet. Dieser bietet ganzheitliche Begleitung von Kindern und Jugendlichen in Trauer- oder Krisensituationen sowie von schwer oder chronisch kranken Kindern und deren Angehörigen. „Wir unterstützen darin, einen Umgang mit den Herausforderungen zu finden. Nicht Krankheit und Einschränkungen der Kinder stehen im Vordergrund, sondern ihre Stärken. Diese gilt es, zu entdecken, damit sie über ihre Grenzen hinauswachsen.“ so Margarethe Weiss-Beck. Das Regenbogental benötigt jegliche Unterstützung, um diese wichtige Arbeit fortsetzen zu können. Jede noch so kleine Spende zählt. Hier das Spendenkonto des Regenbogentales: Raika Baden. IBAN: AT26 3204 5000 0199 3419. www.regenbogental.at

   
 
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung