Canon varioPRINT 6000 Serie Titan 2.0

Veröffentlicht am: 12.03.2024

Seit ihrer Einführung im Jahr 2017 wurde die Canon varioPRINT 6000 Serie Titan mehr als 1.000-mal in der gesamten EMEA-Region verkauft und hat sich damit eine marktführende Position im monochromen Bogen-Produktionsdruck gesichert.

 

Aufbauend auf diesem Erfolg bringt Canon nun Updates für die Serie auf den Markt. Sie verfügt über eine verbesserte Benutzeroberfläche für alle Modelle, einen robusteren Toner und eine neue Print Guard Module-Option für eine noch höhere Druckbeständigkeit bei der Verarbeitung von Transaktionsdokumenten. Die Serie bietet die bekannten Vorteile in Bezug auf Zuverlässigkeit, Produktivität und Druckqualität. Sie zielt auf Märkte mit hohem Druckvolumen ab und kann bis zu zehn Millionen A4-Drucke pro Monat verarbeiten. Drei Versionen macht die Titanserie aus: Standard, TPxp und MICR, die jeweils ein anderes Marktsegment adressieren: allgemeine Akzidenzen, Bücher, Bedienungsanleitungen, Transaktions- und Sicherheitsdruck oder Applikationen in einer Hausdruckerei. Alle drei Versionen sind in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen mit der Option für temporäres oder permanentes Geschwindigkeitsupgrade und einer Auswahl an Papierzufuhr- und Finishing-Modulen erhältlich.

Maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Kunden
Die drei Versionen, Standard, TPxp und MICR, wurden für den Einsatz im kommerziellen Druck und in Hausdruckereien sowie für den Transaktions- und Sicherheitsmarkt optimiert, so dass eine Vielzahl von Anwendungen produziert werden kann. Dazu gehörten Bücher, Handbücher, Transaktionsdokumente, Direktmailings und Finanzdokumente sowie Anwendungen, die auf leichten Medien gedruckt werden, wie beispielsweise Packungsbeilagen für Arzneimittel. Alle Geschwindigkeitsstufen der varioPRINT 6000 Titan TPxp-Reihe sind speziell für die Produktion von Transaktionsdokumenten und Direktmailings ausgelegt. Der neu entwickelte, strapazierfähigere TPxp Toner bietet in Verbindung mit dem neuesten optionalen Print Guard Module (PGM) eine höhere Kohäsionskraft, um die Haltbarkeit der Ausdrucke weiter zu erhöhen. Das ist besonders für die Aufrechterhaltung einer optimalen Druckqualität in Umgebungen mit Hochleistungs-Finishinggeräten im Nearlinebetrieb entscheidend.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit
Die varioPRINT 6000 Serie Titan läuft jetzt auf der neuesten, Mark 10 Version von PRISMAsync, dem Canon eigenen Druckserver, der Aufträge verarbeitet und Druckerfunktionen überwacht und steuert. Er bietet bis zu acht Stunden fortschrittliche Produktionsplanung und -steuerung und macht Arbeitsabläufe so effizient wie möglich. Das System verarbeitet die Echtzeitinformationen, die zur Vorhersage notwendiger Eingriffe benötigt werden und ermöglicht die Fernüberwachung einer oder mehrerer Druckmaschinen auf einen Blick über den PRISMAremote Manager. Die neue, hochgradig visuelle PRISMAsync Benutzeroberfläche mit integriertem Mediapanel wird jetzt über einen großen 21,5-Zoll-Full-HD-Multitouch-Bildschirm bedient und bietet so einen noch höheren Bedienkomfort.

Skalierbare Technologie
Die varioPRINT 6000 Serie Titan ist mit temporären und permanenten Geschwindigkeitslizenzen von 182, 221, 272 und 328 A4 Drucken pro Minute erhältlich, um je nach Bedarf an die wechselnden Druckvolumina von Druckdienstleistern angepasst zu werden. Über seine DFD-Schnittstelle lässt sich die Anlage mit einer breiten Palette von Standard- und Hochleistungs-Finishingsystemen verbinden. Mit dem optionalen Light Weight Media Kit können Anwendungen auf ultraleichtem Material mit beispielsweise 45 Gramm pro Quadratmeter gedruckt werden. Mit bis zu zehn Millionen A4-Drucken pro Monat liefert das Drucksystem hochvolumige Anwendungen in außergewöhnlicher Qualität bei drastisch reduzierter Produktionszeit. Die Gemini-Technologie ermöglicht das gleichzeitige Bedrucken von Vorder- und Rückseite und liefert eine nahezu perfekte Registerhaltigkeit. Dank der CopyPress-Technologie mit geringer Fixiertemperatur beeindruckt die Maschine mit einer offsetähnlichen Druckqualität bei geringem Stromverbrauch, ohne Tonerabfall und mit minimalen Lärm- und Ozonemissionen.
Jennifer Kolloczek, EMEA Planning, Marketing & Innovation, Senior Director, Production Print, Canon Europe, kommentiert: „Das kontinuierliche Engagement von Canon für Innovationen erstreckt sich auf alle Kategorien des Produktionsdrucks. Monochrom gedruckte Dokumente sind eine wichtige und kritische Form der Druckkommunikation mit dem anhaltenden Wachstum von Kleinauflagen, digitaler Buchproduktion und der Nutzung in Anwendungen wie Direktmailings. Mit ihrer herausragenden Zuverlässigkeit, Qualität und Energieeffizienz hat die varioPRINT 6000 Serie Titan, das Flaggschiff unter den Monochrom-Bogendruckmaschinen, das Vertrauen der meisten Druckdienstleister gewonnen, die in Druckmaschinen mit einer Geschwindigkeit größer als 200 Seiten pro Minute investieren. Das System hat sich seit seiner Einführung den führenden Marktanteil in diesem Segment gesichert. Die varioPRINT 6000 Serie Titan ist das ideale monochrome Bogendrucksystem für hochvolumige Anwendungen wie Akzidenz-, Bücher-, Bildungs-, Wahlkampf-, Transaktions- oder Sicherheitsdruck; sie ist das ‚Arbeitspferd‘, das jederzeit kompromisslose Qualität und Produktivität liefert.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Die Automatisierungs drupa

Die drupa 2024 hat alle Erwartungen übertroffen, mit einer deutlichen Verschiebung in der langjährigen Debatte um digitale versus analoge Technologien. Es war eine harmonische Mischung aus Digital und Analog „Powered by Automation“.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung