Mitsubishi HiTec Paper bringt neue matt gestrichene Inkjetpapiere

Veröffentlicht am: 18.01.2023

Seit vielen Jahren haben sich die matten Inkjetpapiere von Mitsubishi HiTec Paper als Standard im Markt etabliert. Nun hat der Bielefelder Spezialpapierhersteller das gesamte matte Portfolio seiner jetscript Inkjetmedien überarbeitet.


Die neue Generation der matten Inkjetpapiere mit Flächengewichten von 70 bis 228 Gramm pro Quadratmeter überzeugt mit einer ganzen Reihe von Produktverbesserungen. Die optimierte gestrichene Farbempfangsschicht ermöglicht besonders lebendige, naturgetreue und brillante Farben. Speziell bei großflächigen Drucken fällt die homogene, gleichmäßige Oberfläche der neuen Papiere auf. Die höhere optische Farbdichte optimiert insbesondere die Darstellung dunkler und schwarzer Farbtöne. Die Anwendungsgebiete der neuen Inkjetpapiere reichen von Großformat- sowie Posterdrucken in Handel und am POS über Direktmailings, Publishing und Broschüren bis hin zu Fotos und Fotobüchern. Selbstverständlich ist das gesamte neue Sortiment an matten Inkjetpapieren FSC Mix oder PEFC zertifiziert verfügbar und für Dye- und Pigmenttinten geeignet.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung