Experience Print in Motion auf der FESPA Global Print Expo 2022

Veröffentlicht am: 10.05.2022

Die FESPA Global Print Expo 2022 steht unter dem Motto „Experience Print in Motion“. Denn nach zwei schwierigen Jahren erhalten Besucher endlich wieder Gelegenheit, ihrem Unternehmen neuen Schwung zu geben – sei es beim Entdecken neuer Produkte, dem Besuch von Veranstaltungen oder im Gespräch mit Branchenexperten.

 

Auf der FESPA werden aktuelle Innovationen in Sachen digitaler Großformatdruck, Sieb- und Textildruck, Medien und Verbrauchsmaterial zu sehen sein. Zeitgleich findet auch wieder die European Sign Expo 2022 zu neuen Entwicklungen in den Bereichen Werbetechnik und visuelle Kommunikation statt.
Michael Ryan, Leiter der FESPA Global Print Expo meint dazu: „Bei Redaktionsschluss der aktuellen Ausgabe von PRINT & PUBLISHING im April sind bereits über 340 Aussteller für die FESPA 2022 bestätigt. In unserem Aussteller-Showroom finden Sie im Vorfeld der Veranstaltungen aktuelle Ausstellerinfos. Kommen Sie einfach vorbei: https://www.fespaglobalprintexpo.com/exhibitor-showroom Unsere neue Veranstaltung Sustainability Spotlight ist ein Muss für zukunftsorientierte Druckereien. Hier informieren und beraten Branchenexperten zu Themen wie nachhaltige Materialien, Energieeinsparung, Verbesserung der Klimabilanz und Transparenz in der Lieferkette und bieten den Besuchern interessante und konkrete Orientierungshilfen.“
Zur Feier der Fähigkeiten der internationalen FESPA-Mitglieder hat man den neuen Associations Pavilion eingerichtet, in dem Druckereien der weltweiten FESPA-Community ihre inspirierenden Arbeiten ausstellen. Die diesjährige Printeriors ist größer und besser als je zuvor: Zum Thema Natur können Besucher viele spannende Möglichkeiten des Drucks für Innen- und Außendekorationen erleben. Und auch das Finale der World Wrap Masters findet wieder statt. Den Live-Wettkampf der Folierer begleiten kostenlose Trainingsworkshops und Vorführungen. Ein volles Programm also, das Sie nicht verpassen sollten. „Experience Print in Motion“ – lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen!
„Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf www.fespaglobalprintexpo.com. Bei Angabe des Codes FESH269 erhalten Sie Ihre Eintrittskarte 30 Euro günstiger“ so Michael Ryan, Leiter der FESPA Global Print Expo
Powered by FESPA

nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung