Koenig & Bauer macht Commander fit für die Zukunft

Veröffentlicht am: 24.05.2022

Die Commander bildet seit 2003 das Herzstück im Druckzentrum der Oberösterreichischen Nachrichten in Pasching. In den kommenden Monaten sorgt Koenig & Bauer mit einem Retrofit dafür, dass die Anlage fit für die Zukunft gemacht wird.

 

Die Rollenwechsler, die Drucktürme, die Falzapparate, die Maschinensteuerung und die Leitstände der Commander werden sowohl mechanisch als auch elektronisch auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die Maschinensteuerung und die Leitstände werden auf die neueste EAE-Technik umgestellt. Eine Farbdichteregelung und eine Farb- und Schnittregisterregelung von QIPC werden nachgerüstet. Farbwerke, Rollenwechsler und Falzapparate werden mechanisch überholt. Außerdem werden die Sprühbalken erneuert und alle Hauptantriebe gewartet.
Koenig & Bauer wird bei dem Projekt als Generalunternehmer auftreten. „Ein Teil der Anlage wird im kommenden Jahr 20 Jahre alt und erfüllt jeden Tag ihren Job. Wir wollen uns für die Zukunft richtig aufstellen – denn wir glauben nach wie vor an die gedruckte Zeitung. Mit diesem Retrofit sehen wir uns sehr gut aufgestellt“, so Ronald Sonnleitner, Geschäftsführer des Druckzentrums. Das Steuerungsretrofit wird in drei Abschnitten durchgeführt, um die tägliche Produktion konstant zu gewährleisten. Im Winter 2022 wird das Projekt abgeschlossen. Thomas Potzkai, Leiter Service Koenig & Bauer Digital & Webfed: „Seit mehr als 20 Jahren arbeiten wir bereits Hand in Hand. Aufgrund der Pandemie sahen wir uns damit konfrontiert fast alle Termine zu diesem komplexen Projekt online machen zu müssen und es hat reibungslos funktioniert – hier zeigt sich jahrelange vertrauensvolle und kontinuierliche Zusammenarbeit zahlen sich aus.“
Das Druckzentrum der Oberösterreichischen Nachrichten in Pasching ist eines der modernsten Druckereien in Österreich. 300.000 Druckplatten, 180.000 Kilogramm Druckfarbe und knapp 12.000 Tonnen Papier werden im Jahr verbraucht. Dank einer Gesamtfläche von 1.200 Quadratmetern Solarpanelen kann sich das Unternehmen zu 90 Prozent selbst mit grünem Strom versorgen. Das Flaggschiff des Unternehmens sind klarerweise die OÖ Nachrichten. Daneben werden auch Monatszeitungen, Wochenzeitungen, Verbandszeitungen, Gratiszeitungen, Zeitungsbeilagen und Flyer gedruckt.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung