TecStyle Visions, wetec und GiveADays in Stuttgart

Veröffentlicht am: 16.04.2023

Nach dreijähriger Messepause öffnete die EXPO 4.0, der Messeverbund aus TecStyle Visions, wetec und GiveADays, vom 30. März bis 1. April endlich wieder die Tore in Stuttgart.

Auf mehr als 30.000 Quadratmetern präsentierten die 303 ausstellenden Unternehmen aus 23 Ländern ihre Produkte und Angebote zu haptischer und visueller Werbung. Gezeigt wurden dabei vor allem Innovationen und Trends im Bereich Druckverfahren, Stickerei und Textilien. Ihren Status als europäische Leitmesse für Textilveredlung und Promotion stellte die TecStyle Visions eindrucksvoll unter Beweis: Rund 12.000 Besucher aus 46 Ländern kamen auf das Messegelände. Damit liegt die diesjährige Messeausgabe auf dem gleichen Niveau der Vorveranstaltung in 2020. Hervorzuheben ist vor allem die positive Entwicklung des Einzugsgebiets der Besucherinnen und Besucher: Rund ein Drittel reiste aus einer Entfernung von mehr als 300 Kilometern an. Darüber hinaus ist auch die Zufriedenheit des Fachpublikums noch weiter gestiegen. „Wir freuen uns sehr, dass die EXPO 4.0 solch ein hohes Vertrauen in der Branche genießt und uns Aussteller sowie Besucher die Treue gehalten haben. Dies unterstreicht die Bedeutung einer gemeinsamen Plattform für die drei Fachmessen TecStyle Visions, wetec und GiveADays. Wir haben bei den Unsicherheiten der vergangenen drei Jahre, Top-Ergebnisse erzielt. Wir werden uns weiterhin darauf fokussieren, die EXPO 4.0 als den Branchentreff am starken Standort Stuttgart zu etablieren und unser Konzept konsequent weiterzuentwickeln“, fasst Sebastian Schmid, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart, das erfreuliche Ergebnis zusammen.

Vielseitiges Rahmenprogramm
Bereichert wurde die TecStyle Visions durch ein inhaltsstarkes Rahmenprogramm: In der TecCheck Area drehte sich in diesem Jahr alles um innovatives Stickdesign getreu dem Motto „Pimp your logo“. Expertinnen und Experten zeigten, wie ein gesticktes Logo durch Technik und Material zum exklusiven Blickfang eines einzigartigen Unternehmens- oder Markenauftritts beiträgt. Ein weiteres Highlight war erneut die TecStyle Fashion Show. Hier wurde die bunte Welt der Promotion Wear, Work Wear und Corporate Fashion vorgestellt. Viermal täglich präsentierten namhafte, internationale Unternehmen die Fashion Trends ihrer Textillabels. Der fair.eco.bio - Stand stellte erneut das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Besucherinnen und Besucher konnten sich umfassend über fairen Handel, nachhaltige Produkte und ökologische Herstellungsverfahren informieren sowie ihr eigenes, nachhaltiges T-Shirt bedrucken. Abgerundet wurde das vielfältige Programm durch das Fachforum der TecStyle Visions. Das Fachpublikum erhielt hier wertvolle Anregungen rund um das Thema Textilveredlung, Best-Practice-Beispiele sowie spannende Insider-Informationen zu den aktuellen Entwicklungen der Branche. Die nächste TecStyle Visions findet im Messeverbund EXPO 4.0 mit der wetec und GiveADays vom 13. bis 15. Februar 2025 statt.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung