Fujifilm: Peak Performance Print Experience

Veröffentlicht am: 15.09.2021

Am 28. und 29. September können Druckdienstleister aus ganz Europa auf der Veranstaltung Peak Performance Print Experience die neuesten Digitaldruckentwicklungen von Fujifilm aus erster Hand erleben.

Im Mittelpunkt steht die neue Hochgeschwindigkeitsmaschine Jet Press 750S High Speed. Bei der Vorführung dieser schnellsten, produktivsten und hochwertigsten B2-Inkjet-Maschine der Welt können die Besucher erstmals direkt sehen, fühlen und riechen, was ihren Unterschied ausmacht. Darüber hinaus zu sehen sind neue Eindruckkonfigurationen, bei denen Samba-Druckköpfe, Tinten und Bildoptimierungstechnologien zu hybriden oder unabhängigen Drucksystemen zusammengeführt wurden, die vollständig in verschiedene konventionelle Produktionsprozesse integriert werden können.
Auf der Agenda des für Besucher aus Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Portugal vorgesehenen Veranstaltungstags am 28. September steht außerdem die neue Revoria-Reihe – digitale Toner-Druckmaschinen von Fujifilm, die nur in diesen Ländern erhältlich sind. Das Programm umfasst die Vorführung der Revoria Press PC1120, welche die größte Auswahl an Veredelungsoptionen in ihrer Klasse für professionelle High-End-Drucke bietet. Die Maschine ermöglicht Druckereien mit neuem Anwendungspotenzial, sechs Farben, KI und Automatisierung eine Steigerung der Produktivität und den Ausbau ihres Geschäfts. Ebenfalls am 28. September gibt es Druckmuster und Informationen zur Revoria Press E1-Serie, einer Schwarzweiß-Produktionsmaschine mit vielfältigen Produktivitätsfunktionen und außergewöhnlicher Bildqualität.
Ihr Interesse an dieser Veranstaltung können Sie auf folgender Website anmelden: https://info.fujifilm.eu/Peakperformanceprint_de (Die Teilnahme am 28. September ist Besuchern aus Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Portugal vorbehalten. Der 29. September ist für Besucher aller anderen europäischen Länder vorgesehen.)

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung