Neuer Großformatquerschneider bei Mondi Neusiedler

Veröffentlicht am: 20.12.2017

Mondi hat kürzlich die erfolgreiche Installation und Inbetriebnahme eines neuen Großformatquerschneiders im Werk Ulmerfeld-Hausmening abgeschlossen. Dies ist der letzte Schritt eines mehrjährigen Projekts, das den Betrieb zu einem spezialisierten Hersteller von Premiumpapier für den professionellen Druck macht. Mit dem neuen Querschneider können nun die Anforderungen der Kunden im Bereich des wachsenden digitalen und grafischen Druckmarktes flexibler und gezielter erfüllt werden. Mit dem Folio-Querschneider können Formate von 32 x 32 Zentimeter bis maximal 145 x 160 Zentimeter und Flächengewichte von 60 bis 400 Gramm pro Quadratmeter bereitgestellt werden. So können auch digitale Formate jetzt in drei Optionen angeboten werden:
- Riese verpackt in Kartonschachteln auf Palette
- Riese verpackt lose (ohne Schachtel) auf Palette
- Riese abgesteckt (Blatt lose) auf Palette
Neben digitalen Formaten können durch die flexible Formatverstellung auch Bannerformate geschnitten werden.
Die Implementierung des Querschneiders vervollständigt das Mondi Papierportfolio um die Schlüsselmarken Color Copy und Pergraphica. Nach der Inbetriebnahme im Juli und der Übergabe im August wird derzeit die Produktion optimiert. Die volle Kapazität soll bis Ende des Jahres verfügbar sein.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung