Eckart mit vier neuen Silberdollar-Pasten

Veröffentlicht am: 29.06.2022

Eckart erweitert sein Portfolio für den Tief- und Flexodruck sowie für Shrink-Sleeve-Anwendungen um vier neue Silberpasten. Rotovario 501 811, Rotovario 530 107 sowie Rotovario 532 501 und 532 504 basieren auf non-leafing Silberdollarpigmenten.

Sie bereichern das Angebot durch neue Farbtöne. Zudem beeindrucken die neuen Pasten mit einer Reihe von weiteren Vorzügen. Dazu gehört, dass Rotovario 501 811 Hochglanz-Silbereffekte mit ausgezeichneter Deckkraft kombiniert.
Der fast weißliche Metalliceffekt von Rotovario 530 107 bleibt aus allen Betrachtungswinkeln weitgehend unverändert. Die Paste erzeugt eine sehr gleichmäßige strukturlose Optik. Sie eignet sich für Papier, Pappe und flexible Anwendungen. Aufgrund ihres extrem guten Deckvermögens lässt sich der Pigmentanteil in Formulierungen mit Rotovario 530 107 um bis zu 30 Prozent reduzieren, ohne an Deckkraft zu verlieren.
Rotovario 532 501 und Rotovario 532 504 überzeugen durch ihre gute Überdruckbarkeit. Alternativ können die beiden Silberpasten mit Buntfarben oder Toner kombiniert werden, um interessante polychromatische Effekte zu erzeugen. Sie eignen sich insbesondere für helle Effekte auf Folie und Karton. Im Gegensatz zu den anderen Pasten, die mit Ethylacetat stabilisiert werden, wird in den Rotovario 532-Pasten N-Propylacetat als Lösungsmittel eingesetzt. Damit ist die außerordentlich lange Haltbarkeit der Pasten von 24 Monaten garantiert.

   
 
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung