SAi bringt neue 3D-Design-Software

Veröffentlicht am: 17.03.2016

SAi hat SAi DisplayGenie auf den Markt gebracht, eine auf der Flexi-Software basierende Lösung für effizienteres POP-Display- und Faltschachtel-Design. Die Software ist für Druckunternehmen gedacht, die ihr Anwendungsangebot ausbauen möchten.

 

Mit dem neuen Programm sollen, so SAi, viele Arbeitsschritte wegfallen, sodass sich Faltschachteln aus Wellpappe und aus Sandwichwerkstoffen bestehende POP-Displays und freistehende Display-Einheiten wie auch Verpackungen jetzt noch effizienter und einfacher gestalten lassen. 

SAi DisplayGenie ist mit allen bestehenden Großformat-RIP-Software-Lösungen für Flachbettdrucker und Schneidemaschinen kompatibel. Sie bietet ein vollständiges, aber doch einfaches Toolset, das die Gestaltung von Displays und Faltschachteln erheblich erleichtert. Die Auswahl aus der umfangreichen und fortlaufend erweiterten Bibliothek mit beliebten Vorlagen für den Bau von POP-Displays, ECMA- und FEFCO-Faltschachtel geht sehr schnell, und die Vorlagen lassen sich auch leicht anpassen. Neue Grafiken, Designs, Bilder und Texte sorgen für die persönliche Note. Der Benutzer hat die Wahl unter einer Vielzahl verschiedener Gestaltungsoptionen. Über die intuitive Schnittstelle von DisplayGenie können Designer neue geometrische Werte eingeben, aus denen die Flexi-Software die neuen Designparameter im Nu errechnet.

Das Programm ist jetzt europaweit bei autorisierten SAi-Händlern erhältlich. Der Preis für PC mit Windows Versionen 7, 8 und 10 (32- und 64-Bit) beträgt 1.995 Euro.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung