Golden Pixel Award 2021: Runder Geburtstag in der Ottakringer Brauerei

Veröffentlicht am: 13.04.2022

Nach mehreren Covid bedingten Verschiebungen fand am 7. April 2022 die Verleihung der 20. Golden Pixel Awards mit rund 180 Gästen in der Ottakringer Brauerei statt. Vergeben wurden insgesamt 17 Glasstatuen.

 

Es war eine lange Durst- und Geduldstrecke, die Veranstalter und Einreicher gleichermaßen zu ertragen hatten, bis die Vergabe durchgeführt werden konnte. Der letzte Golden Pixel Award fand im November 2019 im Technischen Museum statt, dann kam Covid und damit eine Menge Verschiebungen. Die Einreichphase wurde bei diesem Award an die geänderten Rahmenbedingungen angepasst und endete am 30. August 2021. Das Golden Pixel-Team wurde, trotz aller Widrigkeiten, mit rund 180 Einreichungen belohnt.

Engagement für Print
Ein Video der Jury-Arbeit zeigte, wie engagiert sich das Team am 15. und 16. September 2021 um die eingereichten Projekte kümmerte, begutachtete und danach bewertete. Und den Juroren wurde es nicht einfach gemacht. Zu viele schöne Projekte hatten Österreichs Druckereien eingereicht, um ganz vorne mit dabei zu sein und nicht zuletzt die wertige Arbeit der Industrie unter Beweis zu stellen. Speziell in den Kategorien Buch & Bildbände, Etiketten, Direct Mail und Akzidenzen gab es fachliches und bewertendes Köpferauchen. Mit 34 Einreichungen waren Etiketten in diesem Jahr die Top-Kategorie, es gab noch niemals in der Geschichte des Golden Pixel Award so viele ex aequo Platzierungen und bei drei Kategorien mehr als drei nominierte Projekte. Die 9-köpfige Jury bestand aus Michael Bergmeister, Bettina Jarosch (Agentur Confici), Gerhard Jarosch (Agentur Confici)), Mag. Kurt Kölli (Direktor Die Graphische), Ing. Elvira Leukauf (Printmanagement), Mag. art. Robert Sabolovic (Zeitmass Design), Michael Seidl (EMGroup Verlag), Dr. Dieter Simon (Obmann Fachgruppe Wien Druck WKW) und Michael Smetana (Geschäftsleitung HP Austria). Neu war bei diesem Award die Kategorie „Freestyle, die auf Anhieb witzige und überraschende Projekte generieren konnte.

Gutenberg Award geht an Ernst Brunbauer
Der vom VFG verliehene Gutenberg Award zeichnet verdiente Persönlichkeiten der Druckmedienindustrie aus und wurde erstmals 2015 vergeben. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an den Geschäftsführer der Lenzing Papier GmbH, DI Ernst Brunbauer. Dieser ist seit seiner Ausbildung in der Papiermacherschule Steyrermühl und darauffolgendem Studium an der Technischen Universität Graz in seiner Karriere fest der Papierindustrie verbunden. Aktuell ist er geschäftsführender Gesellschafter der Lenzing Papier GmbH. Mit der Übernahme eines Mehrheitsanteils an der Papierfabrik Lenzing im Jahr 2008 wurde der Fortbestand von 140 Arbeitsplätzen gesichert und die defizitäre Fabrik auf positive Ergebnisse gedreht. In weiterer Folge wurden Investitionen getätigt, die ihre Wirkung in Österreich entfalten konnten. Seither wurden 20 weitere Arbeitsplätze geschaffen. Durch die Konzentration auf Recyclingpapiere mit höchsten Qualitäts- und Umweltstandards konnte die Exportquote auf über 90 Prozent gesteigert werden

Golden Pixel Trophy Nr. 11
Aus allen Kategoriesiegern wurde auch dieses Mal wieder mit der Golden Pixel Trophy ein Gesamtsieger gekürt. Die Wanderstatue ging in diesem Jahr an das Projekt „Wo ist Luna? Ein Buch für Blinde und Sehende“, eingereicht von Anna Weinzettl Design und produziert von Estermann GmbH. Die Jury begründete das Projekt wie folgt: „Dass Lesen der erste und wichtigste Schritt für die weitere Bildung ist, haben wir alle erfahren. Dass dieser Schritt für manche unter uns viel schwerer fällt, wird mit diesem richtungsweisenden Projekt hoffentlich bald der Vergangenheit angehören. Der Idee, Brailleschrift deckungsgenau über eine eigens entworfene Schrift zu legen und damit ein wirklich inklusives Buch zu gestalten, gebührt schon allein ein Preis. Das Buch, so liebevoll gestalterisch wie technisch umzusetzen, hat die Jury vollkommen überzeugt. Die durch Einsatz verschiedener Drucktechniken, auch tastbaren Bilder, ermöglichen den sehbeeinträchtigen Lesern ein sinnliches Erlebnis. Höchster Respekt für die vorbildhafte Vereinigung von zwei, bis jetzt stark getrennten Welten. Mögen noch viele solcher Werke folgen.“

Wertvolle Partnerschaften
Der Golden Pixel Award wurde diesmal wieder von vielen Unternehmen unterstützt. „Dadurch haben wir die Möglichkeit, ein Event in dieser Form und Qualität durchzuführen. In diesem Jahr haben wir neben unseren langjährigen Partnern eine Reihe neuer Unternehmen dabei, die das Engagement für Print auf diese Art und Weise unterstützen“, freut sich Organisator Michael Seidl von der EMGroup GmbH. Beim 20. Golden Pixel Award engagierten sich Chromos Printing erstmals als Haupt- und Kategoriesponsor. Weiters Agfa, Berberich, Burgo, Esko, Fujifilm, GMG, Koenig & Bauer, Konica Minolta, Lebensministerium, Verband Druck Medien und erstmals QuarterPack sowie Kyocera. Als Eventpartner beteiligte sich Sappi Austria.

Die Golden Pixel Award 2021 Sieger

Kategorie Ökologisch & Umweltfreundlich
Umweltbroschüre - Samson Druck GmbH

Kategorie Akzidenzen

Bar Buch, Glocke. Die Bar. - Hotel Krallerhof Altenberger GmbH & Co KG

Kategorie Geschäftsberichte
Fairnessbericht 2020 - Gutenberg-Werbering Ges.m.b.H

Kategorie Plakat & Visuelle Kommunikation
Vincent - Weintour Dornbirn - Werbeagentur IRR

Kategorie Buch & Bildbände
Red Bull Illume 2019 - Samson Druck GmbH

Kategorie Direct Mail & Transpromo
Influencer Box Mailing Coke Energy - Ing.H.Gradwohl GesmbH

Kategorie Cross Media Projekte
100 Jahre Lagermax – Futurebook - Offset 5020 Druckerei & Verlag GmbH

Kategorie Magazine
The Free Lunch Magazin - Print Alliance HAV Produktions GmbH

Kategorie Printer’s Best
Adventkalender 2019 - Offsetdruckerei Schwarzach GmbH

Kategorie Studentenprojekte
WUMM - Die Lernhilfe - Elias Pani

Kategorie Verpackungen
Croma Farewell Demo Box - Bösmüller Print Management GesmbH & Co. KG

Kategorie Etiketten
Carini Moonshiner - Etiketten Carini GmbH

Kategorie Wellpappeprojekte
Gray Filterflaschen Display Rondo Ganahl AG

Kategorie POS Displays
Präsentationsbox Wienerberger Tondach V11 - 0816 printproduktion gmbH

Kategorie Sensorische Projekte
WO IST LUNA? Ein Buch für Blinde und Sehende - Anna Weinzettl Design

Kategorie Innovative Geschäftsmodelle
DigitAll360° Webshop - Hoffmann Neopac AG

Kategorie Freestyle
AVL-Kaleidoskop - E. Hanzlovsky Steyr Druck und Kartonagen Ges.m.b.H

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung