Post Prospekt Awards 2015: Die erfolgreichsten und kreativsten Flugblätter

Veröffentlicht am: 11.11.2015

55 Unternehmen haben 197 Sujets zum diesjährigen Post Prospekt Award, dem Werbepreis für Österreichs beliebteste Flugblätter, eingereicht. Eine Shortlist mit 83 Flugblättern wurde im KUVERT – dem Sammelumschlag der Österreichischen Post für unadressierte Werbesendungen – präsentiert und an 3,1 Millionen Haushalte zur Wahl geschickt. Zehn Prozent mehr Stimmen im Vergleich zum Vorjahr wurden von den Österreicherinnen und Österreichern abgegeben und kürten damit die Sieger in zehn Kategorien.

Voraussetzung für die Teilnahme am Post Prospekt Award waren unadressierte Prospekte an Privatpersonen/Konsumenten sowie eine Mindestauflage von 50.000 Stück. Pro Firma/Marke konnten maximal sechs Sujets nominiert werden – jeweils zwei Sujets in der Kategorie der eigenen Branche sowie je zwei in den branchenübergreifenden Kategorien „Kreativität“ und „Nachhaltigkeit“ oder „Regionale Anbieter“.

Rund 150 Gäste folgten der Einladung zur Post Prospekt Award Gala am 4. November ins Wiener Semperdepot. Überreicht wurden die Awards unter anderem von Post-Vorstand DI Walter Hitziger.

 

 Die Gewinner 2015

Kategorie

GOLD

SILBER

BRONZE

Auto, Reisen

Hofer Reisen

ÖAMTC Schutzbrief

Forstinger

Elektrohandel

Media Markt

Saturn

Red Zac

Textil & Schuhe

Charles Vögele

Deichmann

Otto

Möbelhandel

IKEA

XXXLutz

Möbelix

Baumärkte/Gartencenter

Bellaflora

Lagerhaus

Dehner

Freizeit/Schönheit

dm drogerie markt

Intersport

Gigasport

Nachhaltigkeit

Hofer

Merkur

BILLA

Regionale Anbieter

Nah & Frisch

Zielpunkt

Maximarkt

Lebensmittelhandel

BILLA

Hofer

Lidl

Kreative Flugblattseiten

Hofer

BILLA

dm drogerie markt

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung