Epson mit neuem Abteilungsleiter Commercial & Industrial

Veröffentlicht am: 21.06.2021

Achim Bukmakowski (58) ist ab sofort bei Epson neuer Head of Commercial & Industrial Printing (C&I) in der Region DACH. Er folgt Frank Schenk nach, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.


Bukmakowski startete seine Karriere bei Epson im Jahre 2000 als Corporate Account Manager und betreute zuletzt als Regional Sales Manager Commercial & Industrial Printing CEE Kunden des Herstellers, die er behält, denn er übernimmt die neue Position zusätzlich zu seiner bisherigen. Wie schon dort ist es auch hier seine primäre Aufgabe, die guten Beziehungen zu den Epson Kunden weiter zu stärken und auszubauen, um die kommenden und bestehenden professionellen Drucklösungen des Herstellers erfolgreich in diesen Märkten zu positionieren. Bukmakowski meint zu seiner neuen Position: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Team. Auch liegt mir die Auffrischung einer Reihe bestehender, alter Kontakte aus der DACH-Region sehr am Herzen, die uns helfen werden, zusammen mit neuen Kunden ein Wachstum in diesen anspruchsvollen Märkten zu erreichen.“

 

 
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung