Kyocera bezieht neues Headquarter in Wien

Veröffentlicht am: 30.06.2015

Am 25. Juni 2015 wurden im Rahmen einer Housewarming Party die neuen Räumlichkeiten der Kyocera Document Solutions Österreich in der Altmannsdorfer Straße im 12. Wiener Gemeindebezirk feierlich eröffnet. Weit über 100 Gäste folgten der Einladung. Das Unternehmen, das bereits seit einem Vierteljahrhundert am heimischen Markt erfolgreich ist, geht damit den nächsten Schritt seiner konsequenten Wachstumsstrategie. 

Der japanische Dokumentenmanagementkonzern hat sich in den letzten Jahren stark verändert: Vor über zwei Jahren erfolgte die konzernweite Umfirmierung von Kyocera Mita zu Kyocera Document Solutions, um diese kommende Neuausrichtung nach außen deutlich sichtbar zu machen. Seither ist das Produktportfolio deutlich gewachsen, und das Unternehmen hat sich vom Druckerhersteller zu einem Dokumentenmanagementexperten weiterentwickelt. Das moderne Gebäude in der Altmannsdorfer Straße trägt dieser Veränderung in Österreich Rechnung und bietet nun – neben modernen, hellen Büroräumen – auch Platz für einen großzügigen Showroom. Hier will man in Zukunft noch näher am Kunden sein, um die Beraterleistung vor Ort weiter zu verbessern und zu optimieren. 

Zu diesem feierlichen Anlass ließ es sich auch Geschäftsführer und Europapräsident Takahiro Sato nicht nehmen, nach Wien zu kommen. Er zeigte sich sichtlich erfreut über das kontinuierliche Wachstum der österreichischen Niederlassung und natürlich über den Umzug in die neuen Büroräumlichkeiten, die Dank der ansprechenden Gestaltung und hervorragenden Verkehrsanbindung die besten Voraussetzungen schaffen, um Kunden und Geschäftspartner in einer angenehmen Arbeitsumgebung zu empfangen.


Foto (v.l.n.r.): Michael Mark (Geschäftsführer Kyocera Document Solutions Austria GmbH), Mag. Camelia-Daniela Gemke (Vienna Immoreal), Mag.(FH) Katharina Murer (Immofinanz AG), Beatrix Forsthuber, B.A., M.A. (Abteilungsleiterin Finance Kyocera Document Solutions Austria GmbH), Takahiro Sato, MBA (Europapräsident Kyocera Document Solutions), Yuji Fukakusa (Account Manager North Region Kyocera Document Solutions Europe)

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung