Ungestrichene Mondi Papiere nun Cradle-to-Cradle zertifiziert

Veröffentlicht am: 26.01.2022

Mondi hat für seine ungestrichenen Feinpapiere aus den Werken in Österreich, der Slowakei und Russland die Zertifizierungsstufe Cradle to Cradle Certified Bronze erhalten.

 

Damit ist das Unternehmen der erste Anbieter eines solch umfangreichen Sortiments an ungestrichenen Feinpapieren mit einer Cradle-to-Cradle-Zertifizierung, die den Übergang von der Linear- zur Kreislaufwirtschaft kennzeichnet. Zu dem Sortiment, das den hohen Standards und Vorgaben dieses Zertifizierungssystems entspricht, gehören unter anderem die Marken Color Copy und Pergraphica, die Nautilus-Recyclingpapiere sowie ein umfassendes Büropapierportfolio. „Wir freuen uns sehr, das Jahr mit diesem Meilenstein im Bereich Produktnachhaltigkeit beginnen zu können. Unser Engagement für kreislauforientierte Lösungen im Rahmen des Mondi-Aktionsplans 2030 – MAP2030 – wird damit untermauert“, so Devan Naidoo, Marketing & Sales Director bei Mondi Uncoated Fine Paper. „Mit Blick auf die Nachhaltigkeit unserer ungestrichenen Feinpapiere ist Mondi schon seit vielen Jahren führend und oft auch Vorreiter gewesen. So wurde Color Copy beispielsweise im Jahr 2005 das weltweit erste FSC-zertifizierte Farblaserpapier. Dank der neuen Cradle-to-Cradle-Zertifizierung bieten wir jetzt eine besonders große Auswahl an umweltfreundlichen Produkten. Unsere Kunden können damit zur Kreislaufwirtschaft beitragen, ohne Abstriche bei Qualität oder Preis in Kauf nehmen zu müssen.“
Cradle to Cradle Certified ist ein weltweit anerkannter Standard für sichere, verantwortungsvolle Materialien und Produkte im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Der ganzheitliche Ansatz folgt dem Prinzip der Natur, Rohstoffe innerhalb eines Kreislaufs wiederzuverwenden und Abfall zu vermeiden. Die Cradle-to-Cradle-Zertifizierung wird vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute verliehen. Das Zertifikat erhalten Produkte mit positiven Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Im Rahmen des Programms wird Nachhaltigkeit in fünf Kategorien bewertet: Materialgesundheit, Wiederverwertung, Luftreinhaltung und Klimaschutz, verantwortungsvoller Umgang mit Wasser und Böden sowie soziale Verantwortung. Das Mondi-Sortiment an ungestrichenen Feinpapieren wurde in allen fünf Kategorien bewertet und den Stufen Gold bis Bronze zugeordnet – insgesamt ergibt sich daraus die abschließende Zertifizierungsstufe Bronze.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung