Pantone 17-3938 Very Peri: Color of the Year 2022

Veröffentlicht am: 13.01.2022

Pantone präsentiert den neuen Blauton 17-3938 Very Peri als Pantone Color of the Year 2022. Ein dynamisches Blau, das mit einer belebenden rötlich-violetten Nuance an die Blüten des Immergrüns erinnert.

Eine Verschmelzung der Treue und Beständigkeit von Blau mit der Kraft und Energie von Rot, bei der ein unglaublich fröhlicher und warmer Blauton entsteht, der ein neues kraftvolles Ensemble zum Leben erweckt. Gerade wohl recht in Corona-Zeiten. „Pantone 17-3938 Very Peri soll helfen, eine veränderte Landschaft der Möglichkeiten anzunehmen und öffnet eine neue Vision, während wir unser Leben neu schreiben. Die Farbe ist eine neue Wertschätzung für einige der Qualitäten, die Blau repräsentiert, ergänzt durch eine neue Perspektive, die heute nachhallt. Die Farbe setzt die Zukunft in ein neues Licht“, meint man bei Pantone.
Wir leben in Zeiten der Veränderung. Pantone 17-3938 Very Peri soll ein Symbol für den globalen Zeitgeist des Augenblicks und den Wandel, den wir durchmachen. Während wir aus einer intensiven Phase der Isolation herauskommen, ändern sich unsere Vorstellungen und Standards. Unser physisches und digitales Leben ist auf neue Weise verschmolzen. Digitales Design hilft uns, die Grenzen der Realität zu erweitern und öffnet die Tür zu einer dynamischen virtuellen Welt, in der wir neue Farbmöglichkeiten erkunden und kreieren können. Pantone 17-3938 Very Peri veranschaulicht die Verschmelzung des modernen Lebens und wie sich Farbtrends in der digitalen Welt in der physischen Welt manifestieren und umgekehrt.
„Wir bewegen uns auf eine Welt mit noch nie dagewesenen Veränderungen zu und die Entscheidung für Pantone 17-3938 Very Peri erweitert die vertraute und geschätzte Farbfamilie um einen ganz neuen Aspekt“, so Leatrice Eiseman, geschäftsführende Direktorin des Pantone Color Institute. „Die Farbe bietet alle Eigenschaften von Blautönen sowie eine rötlich-violetten Nuance und zeigt uns eine lebhafte, fröhliche Sicht auf die Welt und dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und fantasievollem Ausdruck inspiriert.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung