digitaldruck.at investiert in Xerox iGen 150 Digitaldruckmaschine

Veröffentlicht am: 24.04.2013

digitaldruck.at erweitert seine Digitaldruckkapazitäten und integriert nach ausführlichen Tests als erstes Unternehmen Österreichs die neueste iGen 150 4-Farb-Digitaldruckmaschine in den Vollbetrieb.

 

„Nach ausführlichen Tests hat uns die Xerox iGen 150 restlos überzeugt. Mit der höheren Geschwindigkeit und Produktivität im Vergleich zu den Schwestermodellen können wir unsere Kapazitäten und unser Produktportfolio im Digitaldruck erfolgreich ausbauen“, so Peter Kolb, geschäftsführender Gesellschafter von digitaldruck.at. Die Onlinedruckerei erweitert mit dieser Investition ihre iGen Drucksysteme auf insgesamt vier Stück. Was die Maschinenanzahl und das Druckvolumen betrifft, ist die Installation der neuen Anlage für Xerox die größte iGen Installation in Österreich und eine der größten und innovativsten auch in Europa.

Pro Minute können mit der neuen Maschine 150 A4-Druckseiten oder pro Stunde 4.500 A3 4/0-Seiten hergestellt werden. Das neue Drucksystem wird vorwiegend für die steigende Nachfrage nach Büchern, Marketingmaterial, Direct Mailings, Foto-Publishing, Packaging oder Transaktionsdruck mit Werbung eingesetzt. Die niederösterreichische Druckerei achtet außerdem auf eine umweltfreundliche Produktion: Die Xerox iGen Technologie hat die UZ 24 Zertifizierung nach dem Österreichischen Umweltzeichen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung