Beidseitiger Druck auf Wellpappe in einem Arbeitsgang

Veröffentlicht am: 17.03.2023

Koenig & Bauer Celmacch bietet Unternehmen im Bereich der Wellpappe-Verarbeitung künftig die neue Option des Innen- und Außendrucks in einem Durchgang an.

Das beidseitige Bedrucken in einem einzigen Arbeitsgang ermöglicht nicht nur eine deutliche Effizienzsteigerung, sondern bringt auch eine erhebliche Senkung der Produktionskosten mit sich. „Diese Entwicklung hat die Kartonindustrie - und speziell die der Wellpappenverpackung - völlig verändert. Für die Verpackungshersteller ist es wichtig geworden, schnell und kostengünstig drucken zu können, auch im Inneren des Kartons“, erklärt Luca Celotti, CEO von Koenig & Bauer Celmacch. „So kann man einen Wow-Effekt beim Auspacken erzielen oder ganz einfach Anleitungen und Gebrauchshinweise direkt auf die Innenseite drucken.“ Hannah Potrawa, Director Corrugated bei Koenig & Bauer, ergänzt: „Wir bieten alle Preis- und Performanceklassen an. Mit der vorrüstbaren Stanze für die Chroma X Pro-Serie und dem Top-Bottom-Printing für Chroma-High-Tech- und Chroma-Smart-Serie können wir wirklich nahezu jede Anforderung unserer Kunden erfüllen.“ Nach den erfolgreichen Tests der Chroma Smart 2S im Werk in Desenzano wird die erste Maschine derzeit bei einem Kunden aufgebaut. Die neue High Board Line Lösung Chroma 2S produziert mit einer maximalen Geschwindigkeit von 10.000 Bogen pro Stunde. Dabei ist auch das Druckwerk für den Innendruck mit den bekannten Automatisierungen der Chroma-High-Tech- oder Chroma Smart-Serie ausgestattet. Durch eine innovative Lösung sind weder eine Grube noch andere Veränderungen am Fundament erforderlich. Trotzdem hat das Bedienpersonal leichten und ergonomischen Zugang zum Wechseln des Klischees in allen Druckwerken. Die Anzahl der Farben ist frei konfigurierbar und kann damit nahezu alle Bedürfnisse von Kunden erfüllen. Die nicht in Produktion befindlichen Druckwerke für den Außendruck können durch die bedienungsfreundliche Konstruktion der Chroma High Tech-Serie während der Produktion vorgerüstet werden.
Die Fokussierung auf Wachstumsmärkte wie den konventionellen und digitalen Verpackungsdruck gehört zur Strategie von Koenig & Bauer. Seit dem Wiedereinstieg in den Markt für Maschinen im Bereich der Wellpappenverarbeitung ging das Unternehmen diesen Weg konsequent weiter. Durch die neue Partnerschaft mit dem italienischen Unternehmen Celmacch S.r.l. erweiterte die Koenig & Bauer-Gruppe im September 2022 ihr Portfolio. Die beiden Unternehmen vereinen über 40 Jahre Erfahrung im Markt für Wellpappe verarbeitende Maschinen und mehr als 200 Jahre Drucktechnik auf unterschiedlichen Substraten. Technologisch hat Koenig & Bauer mit der Chroma-X-Pro-Serie hochautomatisierte Maschinen entwickelt und erfolgreich im Markt platziert. Mit der ChromaCUT Smart und der ChromaCUT HighTech wurde durch die Partnerschaft mit Celmacch eine manuelle und eine automatisierte Maschine in das Portfolio aufgenommen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Die Automatisierungs drupa

Die drupa 2024 hat alle Erwartungen übertroffen, mit einer deutlichen Verschiebung in der langjährigen Debatte um digitale versus analoge Technologien. Es war eine harmonische Mischung aus Digital und Analog „Powered by Automation“.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung