Bertelsmann Printing Group setzt weiter auf Heidelberg

Veröffentlicht am: 23.11.2021

Die Bertelsmann Printing Group (BPG) hat mit Heidelberg zwei weitere Subscription Smart Verträge abgeschlossen. Zum Leistungsumfang gehören Serviceleistungen sowie Bestandsverwaltung für ausgewählte Verbrauchsmaterialien und Serviceteile mittels Vendor Managed Inventory.

Bei Mohn Media am Standort Gütersloh wird im Jänner 2022 eine gebrauchte Speedmaster XL 162-8-P in Betrieb gehen, gefolgt von einer neuen Speedmaster XL 106-10-P+L im Februar. Die Subscription Smart Vereinbarungen sehen vor, dass Heidelberg Mohn Media im Rahmen einer Performance-Partnerschaft über den Zeitraum von fünf Jahren hinweg beim Erreichen festgelegter Produktivitätsziele begleitet und unterstützt.
Mit der vor kurzem abgeschlossenen Vereinbarung bekräftigen BPG und Heidelberg eine Partnerschaft, deren Beginn auf Ende 2019 zurückgeht. Damals wurden für Mohn Media in Gütersloh und für die ebenso zur Bertelsmann Printing Group gehörende Vogel Druck in Höchberg die ersten Subskriptions-Verträge unterzeichnet. In dem Zusammenhang ging in Gütersloh im Februar 2020 eine Speedmaster XL 106-10-P+L in Produktion, bei Vogel Druck eine Speedmaster XL 106-9-P+L.
Die jetzt beschlossene Fortsetzung der Partnerschaft hatte Mohn Media schon im Frühjahr 2021 ins Auge gefasst. Wie eine Bestandesaufnahme im März zeigte, wurden die sehr hoch gesteckten Erwartungen, wie sie in den ersten Subskriptions-Vereinbarungen festgelegt waren, erfüllt. In Gütersloh konnte auf der Speedmaster XL 106 die Gesamtanlageneffektivität zwischen Februar 2020 und Januar 2021 von 37 auf 56 Prozent gesteigert werden. Der Totalisator der Zehnfarbenmaschine stand Ende 2020 bei 55 Millionen gedruckten Gutbogen.
Das Bild der Vertragsunterzeichnung zeigt sitzend von links: Dr. David Schmedding, Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH; Dirk Kemmerer, Bertelsmann Printing Group. Stehend von links: Stefan Kuper, Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH; Roland Witte, Mohn Media Mohndruck GmbH; Jörg Raschpichler, Mohn Media Mohndruck GmbH.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung