Spiel des Jahres: Koehler Paper beim Preisträger mit von der Partie

Veröffentlicht am: 14.09.2022

Auch in diesem Jahr spielte sich die Jury „Spiel des Jahres“ wieder durch hunderte von Spielen, um ihre begehrten Kritikerauszeichnungen zu vergeben. Das „Spiel des Jahres“ wird seit 1979 gekürt.

 

In diesem Jahr erhielt das Spiel „Cascadia – Im Herzen der Natur“ diese meist geschätzte Auszeichnung der Branche. Die Spieler erschaffen in dem naturverbundenen Legespiel für ein bis vier Personen ab zehn Jahren Lebensräume für die Wildtiere der gleichnamigen Region. Gleichzeitig wetteifern die Spieler um die größten zusammenhängenden Gebiete in den fünf Wildnisarten: Gebirge, Wald, Prärie, Feuchtgebiet und Fluss. „Cascadia“ punktet bei den Spielern vor allem mit der Vielseitigkeit. Die Basisregeln bieten ein einsteigerfreundliches Familienspiel, dessen Schwierigkeit sukzessive erhöht werden kann.
Die Regelkarten, gedruckt auf Casino Classic 320 Gramm pro Quadratmeter von Koehler Paper, stellen die Spielenden in jeder Runde vor neue Herausforderungen. Als Hersteller von „Cascadia“ hat Ludo Fact Spielkartenkarton Koehler im Einsatz. Seit über 25 Jahren ist das Unternehmen ein führender Ansprechpartner für die Spieleverlage weltweit und setzt auf den Weltmarktführer im Bereich hochwertiger Spielkartenkartons. Koehler Paper überzeugt in diesem Feld mit perfekten Verarbeitungseigenschaften und einer optimalen Qualität für anspruchsvollste Anwendungen und ist deshalb auch in den größten Casinos der Welt vertreten. Von Ludo Fact produzierte Spiele haben in diesem Jahr zum ersten Mal seit 2016 gleich zwei begehrte Titel erhalten – sowohl die Auszeichnung für das „Kinderspiel des Jahres“ sowie für das „Spiel des Jahres“.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Die Automatisierungs drupa

Die drupa 2024 hat alle Erwartungen übertroffen, mit einer deutlichen Verschiebung in der langjährigen Debatte um digitale versus analoge Technologien. Es war eine harmonische Mischung aus Digital und Analog „Powered by Automation“.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung