Starke Nachfrage für StitchLiner Mark III

Veröffentlicht am: 24.05.2017

Der neue StitchLiner Mark III setzt den Erfolg der StitchLiner-Produktfamilie fort, mit der Horizon seit Jahren die technologische Entwicklung im Bereich Sammelheften gestaltet. Auf ein absolutes Minimum reduzierte Rüstzeiten, einfache Bedienung und neue Features wie das A4-Querformat haben bereits 20 deutsche und skandinavische Druckbetriebe überzeugt. Weltweit wurde das neue Hochleistungssystem zur Produktion von rückstichgehefteten Broschüren seit Markteinführung vor sechs Monaten bereits 90-mal verkauft. Die starke Nachfrage ist direktes Ergebnis einer Strategie, sich auf Innovationen für konkrete Vorteile im heutigen Produktionsalltag zu konzentrieren: Schnellste Jobwechsel, ein minimierter Personalbedarf und höchste Verarbeitungsqualität auch bei anspruchsvollen Produktionsbedingungen sind der Schlüssel für verbesserte Wirtschaftlichkeit. Diese Erkenntnis hat man in allen Aspekten des neuen StitchLiner Mark III konsequent umgesetzt – und der Markt gibt dem Recht.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung