NP Druck geht an Walstead

Veröffentlicht am: 16.05.2018

Die Niederösterreichisches Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft m.b.H. hat mit der Walstead Group einen Vertrag zur Übernahme der NP Druck GmbH unterzeichnet. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. NP Druck ist eine Bogen- und Rollenoffsetdruckerei mit 160 Mitarbeitern in St. Pölten, die sich auf den Druck kleiner bis mittlerer Auflagen von Zeitschriften, Broschüren und Prospekten spezialisiert hat. Das Unternehmen soll Teil der CE-Abteilung von Walstead werden, zu der auch Leykam Let's Print gehört.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung