Mutoh: Erfolgreiche viscom 2012

Veröffentlicht am: 14.11.2012

Auf der viscom 2012 zeigte der japanische Druckmaschinenhersteller Mutoh sein derzeitiges Produktportfolio im Bereich des digitalen Großformatdrucks.

 

Dazu gehörten unter anderem der Eco-Solventdrucker ValueJet 1324 (Druckbreite 1.361 Millimeter) als Einstiegsmodell, der 1,60-Meter-breite ValueJet 1624 sowie der ValueJet 1638 mit versetzt angeordneten doppelten Druckköpfen und Produktionsgeschwindigkeiten bis 36 Quadratmeter pro Stunde.

Vorgeführt wurden die Möglichkeiten an einem Drucker mit integriertem Spektralphotometer, das als Aufsatz auf dem Kopfwagen optional erhältlich ist. Weiters vorgestellt wurde der neue Eco-Solvent-Drucker ValueJet 2638 (2,60 Meter Breite), der eine starke Ergänzung des Eco-Solvent-Bereichs darstellt. Diverse Möglichkeiten für den Druck auf Textilstoffe im Direkt- oder Sublimationsverfahren zeigte Mutoh anhand einer Reihe von Anwendungsbeispielen, die mit einem ValueJet 1628TD oder ValueJet 2628TD hergestellt worden waren. Ebenfalls live zu sehen war der Schneidplotter ValueCut (1,60 Meter Breite) im Print-&-Cut-Workflow, der laut Hersteller im ersten Quartal 2013 erhältlich sein wird.

Insgesamt zeigte sich das Unternehmen mit den Messetagen sehr zufrieden und hat für die viscom 2013 bereits fest zugesagt.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung