Canon produziert Flachbettdrucker in Poing

Veröffentlicht am: 27.09.2017

Neben Richmond in Kanada hat Canon mit dem Standort Poing bei München eine zusätzliche Produktionsstätte für zwei Flachbettdrucker der Océ Arizona Serie geschaffen. Die Systeme Océ Arizona 1260 und 1280 GT werden – wie auch die Océ Arizona 318 GL, die schon seit einigen Monaten in Deutschland produziert wird – das Siegel „Made in Germany“ tragen. „Mit Océ Printing Systems in Poing verfügen wir über einen hervorragenden Standort für die Produktion von Hochleistungs-Drucksystemen. Die dortige Fertigung verbindet das weltweit führende Know-how eines internationalen Technologie-Unternehmens mit der hohen Qualität und Präzision für die das Gütesiegel „Made in Germany“ steht“, so Jens-Peter Willms, Product Business Developer bei Canon Deutschland. Mit dem Start der Produktion dieser beiden Flachbettdrucker in Deutschland wird Canon die Kundennähe im wachsenden Markt für Großformatdrucker weiter erhöhen.

   
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Was ist los beim Branchenprimus?

Jürgen Otto (59) wird zum ersten Juli 2024 neuer Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er folgt damit auf Dr. Ludwin Monz, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender zum Ablauf des 30. Juni 2024 auf eigenen Wunsch im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niederlegt und aus dem Vorstand von Heidelberg ausscheiden wird.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung