Canon erweitert seine imagePRESS V-Serie

Veröffentlicht am: 16.11.2022

Canon kündigt Neuzugang im Bereich Professional Print an: Das Flaggschiff imagePRESS V1350 und die imagePRESS V900-Serie erweitern das bestehende Portfolio. Die jüngste Weiterentwicklung der imagePRESS-Familie setzt neue Maßstäbe bei der Produktivität.

 

Mit technologischen Verbesserungen, die die Leistung auf ein neues Niveau heben und gleichzeitig die Bedienung vereinfachen, ermöglicht die V-Serie sowohl kommerziellen als auch hausinternen Druckdienstleistern ihre Produktionsherausforderungen zu meistern und die Anforderungen der Kunden an hochwertige, dynamische Druckinhalte innerhalb kürzester Produktionszeit zu erfüllen. Die imagePRESS V-Serie ist eine leistungsstarke Familie von tonerbasierten Produktionsdruckmaschinen, die jetzt eine Option für kommerzielle und hausinterne Druckumgebungen jeder Größe und jedes Druckbedarfs bietet. Sie zeichnet sich durch einen erhöhten Automatisierungsgrad aus, der sie sehr bedienerfreundlich macht und bietet eine Fülle von Zuführungs- und Nachverarbeitungsoptionen sowie eine nahtlose Integration in Workflow-Lösungen über PRISMAsync oder EFI Fiery-Controller. Neben der imagePRESS V1000, die seit Juni dieses Jahres ausgeliefert wird, bietet die imagePRESS V1350 die höchste Druckgeschwindigkeit, Produktivität und Langlebigkeit der imagePRESS-Familie, während die imagePRESS V900, die Produktionsdruckmaschine für kleinere Druckvolumen, die umfangreichste Palette an Anwendungen bietet, die auf einem kompakten Gerät gedruckt werden können. Die robuste und auf Nachhaltigkeit ausgelegte Serie wurde für eine kontinuierliche, zuverlässige Produktivität, konsistente und stabile Farben sowie eine unschlagbare Registergenauigkeit auf Vorder- und Rückseite entwickelt.

Klassenbester in Sachen Produktivität
Das Flaggschiff imagePRESS V1350 bietet außergewöhnliche Leistung und die höchste Produktivität in seiner Klasse der Farbtoner-Produktionsdrucksysteme. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 135 Seiten pro Minute bewältigt sie dank ihrer industriellen Bauweise ein monatliches Volumen von bis zu 2,4 Millionen A4-Seiten bei einer Lebensdauer von 72 Millionen A4-Seiten. Ein Vakuumeinzugsmechanismus, ein flacherer Papiertransportweg, die fortschrittliche Print on Demand-Surface Rapid Fusing (POD-SURF)-Einheit und ein integriertes Kühlsystem ermöglichen einen langen, kontinuierlichen Druck in Spitzenqualität bei hoher Geschwindigkeit und ohne Papierstau, so dass sowohl kommerzielle als auch hausinterne Druckdienstleister selbst anspruchsvolle Aufträge schnell und in hohen Auflagen ohne Kompromisse abwickeln können. Offset-ähnliche Qualität ist laut Canon für die imagePRESS V1350 eine Selbstverständlichkeit und wird vom ersten bis zum letzten Bogen jedes Auftrags beibehalten, unabhängig von der Auflagenhöhe. Das Multi-D.A.T.-Farbkorrektursystem bewahrt automatisch die Farbstabilität auch bei fortlaufenden Auflagen, wobei der eingebaute spektrophotometrische In-Line-Sensor bei Bedarf eine präzise Farbanpassung automatisiert. Die imagePRESS V1350 wurde für die Produktion von hochwertigen Druckanwendungen wie Broschüren, Prospekte, Mailings und Karten entwickelt und bietet dank seiner fortschrittlichen Registrierungstechnologien die höchste Genauigkeit seiner Klasse für das passgenaue Bedrucken von 0,5 Millimeter im Schön- und Widerdruck.
Die imagePRESS V1350 unterstützt den breitesten Mediengewichtsbereich seiner Maschinenklasse von 60 bis zu 500 Gramm pro Quadratmeter und eine große Auswahl an Papiersorten einschließlich geprägter und synthetischer Papiere. Das System bietet darüber hinaus volle Kompatibilität mit dem umfangreichen Angebot an Inline-Finishing-Geräten von Canon und führenden Technologiepartnern. Damit können Druckdienstleister ihren Kunden digitale Auflagen beliebigen Umfangs für eine Vielzahl von Druckprodukten anbieten.

Produktionsdrucksystem für kleinere Auflagen
Als Einstiegsmodell der V-Serie ist die imagePRESS V900 Serie ideal für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 500.000 A4-Seiten. Drei verschiedene Modelle sind erhältlich: V900, V800 und V700, die jeweils die maximale Geschwindigkeit von 90, 80 und 70 Seiten pro Minute erreichen. Alle drei wurden für schnelllebige Produktionsumgebungen entwickelt, in denen Tag für Tag eine gleichbleibend hohe Qualität, Produktivität und Medienauswahl erforderlich sind. Die imagePRESS V900 Serie ist nicht nur das kompakteste Gerät der Familie, sondern bietet dank der unterstützten Medien - von 52 Gramm pro Quadratmeter Normalpapier und 70 Gramm pro Quadratmeter gestrichenem Papier bis hin zu Gramm pro Quadratmeter starkem Material, schmalen Umschlägen sowie Auto-Duplex-Bannern mit 762 Millimeter und Simplex-Bannern mit 1.300 Millimeter Länge sowie geprägtem und synthetischem Papier - eine klassenführende Vielfalt an Anwendungen, die auf einem kleinen Gerät druckbar sind. Diese Vielseitigkeit wird durch die neueste Vakuumtechnologie unterstützt, die die Saugkraft an das Papiergewicht anpasst und so den Transport von dickem Papier stabilisiert. Hinzu kommen Einzugswalzen und verstärkte Transportwalzen, die die Transportstabilität für dünnes, dickes und kurzes Papier verbessern und so die Bandbreite der verwendbaren Medien erweitern und Papierstaus verhindern. Neue zeit- und arbeitssparende Automatisierungsfunktionen machen die Bedienung nahezu „kinderleicht“, so dass hochqualifizierte Bediener für das System nicht erforderlich sind. Um eine hohe Qualität auch auf strukturierten Medien zu gewährleisten, wird mit der optionalen Duplex Colour Image Reader Unit vor dem Druck eine schnelle Anpassung der Farbabstufung, der Farbdichte und der sekundären Übertragungsspannung vorgenommen. Auch der Schön- und Widerdruck wird dabei mit einer beeindruckenden Genauigkeit von 0,8 Millimeter vorgenommen. Die Benutzer führen die ausgedruckten Einstellungskarten einfach durch den automatischen Dokumenteneinzug, der Teil der Duplex Colour Image Reader Unit ist. Die imagePRESS V900 Serie nimmt dann automatisch die erforderlichen Einstellungen vor. Zu den weiteren zeitsparenden Funktionen der imagePRESS V900 Serie gehören optische Fernwarnungen, die den Bediener darauf hinweisen, wenn das Verbrauchsmaterial zu Neige geht.

Kommentar

Insolvenz mit Fragezeichen

Am 27.10.2022 ging wohl ein Stück Druckgeschichte zu Ende. Am diesen Tag wurde die Insolvenz der manroland Österreich GmbH angemeldet. Neun, zumeist langjährige Mitarbeiter, haben die schwierige Aufgabe, sich neue Arbeit suchen zu müssen.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung