Jordi setzt auf Print mit Koenig & Bauer

Veröffentlicht am: 24.10.2023

Die Schweizer Jordi AG, ein Vorreiter bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Druckbranche, setzt seit 1897 auf die Kernkompetenz Druck. Die Entscheidung, erneut die Technologie von Koenig & Bauer zu nutzen, unterstreicht das Unternehmensziel.

 

Geschäftsführer Gabriel Jordi: „Unsere Expertise im Druck bauen wir seit über 120 Jahren aus, um auch morgen noch für unsere Kunden da zu sein.“ Tim Jordi ergänzt: „Unser Druckerteam und die zukunftsweisende, hoch performante Technologie von Koenig & Bauer mit dem uns bekannten, exzellenten Maschinenbau, den hervorragenden Digitalisierungslösungen sowie dem Top-Service, bilden ein hervorragendes Fundament für eine erfolgreiche, leistungssichere Produktion.“ Auf Basis des Druckportfolios und der strategischen Ausrichtung von Jordi wurde ein ausführlicher Evaluationsprozess zwischen führenden Herstellern durchgeführt. Dies war erforderlich, um eine für die Bedürfnisse des Unternehmens optimale, auf die Zukunft ausgerichtete Produktionslösung zu finden. Erneut entschied sich das Jordi-Team für eine Bogenoffsetmaschine von Koenig & Bauer. Bestellt wurde eine Achtfarben-Rapida 106 X mit Bogenwendung für die 4 über 4-Produktion und zusätzlichem Lackwerk zur Inline-Veredelung, die im Jänner 2024 geliefert werden wird.Die in Radebeul produzierte Rapida 106 X im 3B Format (maximales Bogenformat 740 x 1.060 Millimeter) ist hoch automatisiert, auf kürzeste Rüstzeiten ausgelegt, erzielt eine exzellente Druckqualität und ist mit vielen Features ausgestattet, die es Jordi ermöglichen, bei erhöhter Produktivität energieeffizient zu produzieren.

Von der Historie zur Modernen
„Wir glauben an Print.“ Diese Philosophie wird von der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern von Jordi mit Passion gelebt. 1897 legten Maria und Friedrich Jordi, Ururgroßeltern des heutigen Geschäftsführers Gabriel Jordi und seiner Brüder, den Grundstein in einem Pferdestall in Belp. Der Familienbetrieb entwickelte kontinuierlich über Generationen. In den letzten 30 Jahren hat sich das Wachstum von Jordi noch einmal stark beschleunigt. Die Kundschaft ist schon lange nicht mehr regional, sondern erstreckt sich über die ganze Schweiz. Zudem hat Jordi mit www.printzessin.ch einen der erfolgreichsten Onlineshops der Branche. Er gewann vor kurzem drei Digital Commerce Awards. „Druck lebt! Was lebt, verändert sich. So haben wir uns über die Jahre von der klassischen Druckerei zum innovativen Dienstleister entwickelt und am Markt etabliert. Seit fast 130 Jahren bauen wir so unsere Expertise im Druckhandwerk aus, damit wir auch in Zukunft für unsere Kunden da sind“, sagt der heutige Geschäftsführer Gabriel Jordi. www.jordibelp.ch

Kommentar

Die Automatisierungs drupa

Die drupa 2024 hat alle Erwartungen übertroffen, mit einer deutlichen Verschiebung in der langjährigen Debatte um digitale versus analoge Technologien. Es war eine harmonische Mischung aus Digital und Analog „Powered by Automation“.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung