Orange und Lack für mehr Möglichkeiten

Veröffentlicht am: 14.04.2020

Ab sofort haben Digitaldruckanbieter mit swissQprint-Flachbett und -Rollendrucker noch mehr Möglichkeiten, um ihrer Kundschaft hochqualitative und effektvolle Drucksachen anzubieten.
Um Corporate-Farben noch genauer zu reproduzieren, beziehungsweise den Farbraum insgesamt zu erweitern, steht swissQprint-Anwendern eine neue orange Tinte zur Verfügung. Das Orange lässt sich als Mischfarbe mit Prozessfarben anwenden oder gezielt als Spotfarbe. Seine Farbwerte sind praktisch deckungsgleich mit Pantone 021, einem frischen, leuchtenden Orange. Die neue Farbe ergänzt die Standardtintensets für swissQprint-LED-Flachbettdrucker und das des Rollendruckers Karibu.
Für Karibu hat das Unternehmen außerdem einen hochflexiblen Lack entwickelt. Druckt der Anwender diesen partiell und optional mit einem Schichtaufbau, entstehen attraktive optische und haptische Effekte. Denkbar sind Hervorhebungen von Mustern, wie beispielsweise die von Tapeten, oder edle Lackschriftzüge auf dunklen Rollenmedien. Gemeinsam mit den Prozessfarben verdruckt, verleiht der Lack der Tintenschicht eine erhöhte Wasser- und Lösemittelresistenz. Praktisch also für Drucksachen, die regelmäßig gereinigt werden. Selbstverständlich kann der Lack die Prozessschicht auch vollständig überziehen, was der Oberfläche Glanz verleiht und sie leicht versiegelt. Zusätzlich zu Wasser- und Lösemittelresistenz verbessert sich damit die Scheuer- und Abriebfestigkeit. Wie alle anderen swissQprint-Farbkanäle lassen sich sowohl der Orangekanal als auch der Lackkanal jederzeit bei bestehenden LED-Druckern nach- oder umrüsten. Somit profitieren auch bestehende Kunden von den neuen Möglichkeiten.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung