Höchste Druckqualität im Supergroßformat

Veröffentlicht am: 10.02.2021

Mit den EFI VUTEk Q3r und Q5r Rolle-zu-Rolle-Druckern hebt das Unternehmen die Messlatte in punkto Durchsatz und Effizienz bei der Produktion großer Volumina im Supergroßformat auf ein neues Niveau.

Ausgelegt als komplette Systemlösung für den Rolle-zu-Rolle-Druck zeichnet sich die neue Produktlinie durch höchste Druckqualität sowie fortschrittliche LED-Technologie aus und deckt ein breites Spektrum hoch anspruchsvoller Anwendungen ab: Die Drucker eignen sich für POP-Spitzenanwendungen mit mehrschichtigem Weißdruck ebenso wie etwa für Displays für die sehr anspruchsvolle Kosmetikbranche, unterstützen zugleich aber auch Kampagnen, für die große Stückzahlen zu möglichst niedrigen Kosten produziert werden müssen. Der VUTEk Q5r mit einer Breite von 5,2 Metern bedruckt bis zu 672 Quadratmeter an Substrat pro Stunde, beim VUTEk Q3r, der eine Breite von 3,5 Meter misst, sind es 558 Quadratmeter pro Stunde.
Mit Unterstützung von bis zu neun Farben (Standard-CMYK sowie Cyan Light, Magenta Light, Schwarz Light, Weiß und klare Beschichtung optional) lassen sich die neuen Drucker präzise an unterschiedliche Druckanforderungen und -strategien anpassen. Dabei sorgen sie dank EFI UltraDrop Technologie mit nativen 7-Picoliter-Druckköpfen und Multi-Drop-Funktion für hochauflösende Bildqualität, die sich in perfekter Tiefenzeichnung, sanften Farbverläufen, präzisen Farbübergängen und gestochen scharfen Texten selbst bei Schriftgröße 3 sowie einer Auflösung von echten 1.200 dpi widerspiegelt. Ein weiteres Plus ist die LED UV-Härtung, die nicht nur kostengünstiger, sondern auch umweltschonender ist, da sie weniger Energie verbraucht und die Verwendung dünnerer, hitzeempfindlicher Substrate ermöglicht.

Des Weiteren bieten die Drucker im Rahmen der „leistungsstarken Produktions-Optionen“ von EFI erweiterte Produktivität und fortschrittliche Funktionen, darunter Inline-Qualitätsprüfung, Inline-Quer-und-Längsschneiden, Roll & Tape-Aufnahme, automatische Kalibrierung, automatischen Backlit- und Blockout-Druck und vieles mehr.
Die neu konzipierten mobilen Bedienstationen mit Touchscreen der VUTEk Q3r und Q5r Drucker sorgen für maximalen Komfort. Über den Touchscreen lassen sich auch die neuen, im Rahmen von EFI IQ optional verfügbaren cloudbasierten Anwendungen ansteuern, die eine unkomplizierte Überwachung und Analyse des Produktionsverlaufs ermöglichen und konkret umsetzbare Daten für eine noch effizientere und rentablere Gestaltung des Betriebs liefern.
Beide Drucker sind mit Fiery proServer Premium, dem branchenführenden digitalen Front-End (DFE) von EFI ausgestattet, das mit Fiery FAST RIP die Verarbeitung von Dateien beschleunigt, was Leerlaufzeiten minimiert und somit die Druckerinvestition maximiert. Außerdem beinhalten die Fiery DFE-Systeme der Drucker mit Fiery Spot Color, Fiery Color Profiler Suite und Fiery Color Verifier leistungsstarke Optionen für ein maximal unkompliziertes Farbmanagement auf Proof-Niveau.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung