Foto- und Fine-Art-Drucker für Profis mit Sinn für Design

Veröffentlicht am: 17.03.2020

Epson stellt mit den SureColor SC-P700 (Druckbreite bis zu A3+, 329 Millimeter) und SureColor SC-P900 (Druckbreite bis zu A2+, 432 Millimeter) zwei neue, verbesserte und einfach zu bedienende Fotodrucker vor. Die Geräte wurden für die Ansprüche von Fotografen, Künstlern, Fotostudios und -laboren sowie ambitionierten Amateurfotografen entwickelt. Beide Drucker fallen zudem durch ihre ansprechende, sich vom üblichen Druckerdesign unterscheidende Form auf. Damit folgt Epson seiner Philosophie, Fotodrucker herzustellen, die Drucke in großartiger Qualität produzieren und gleichzeitig hohe ästhetische Anforderungen erfüllen. Zusätzlich sind beide Geräte noch schneller geworden. Die SureColor erreichen dank des „Carbon-Black“-Modus besonders große Schwarzdichten, den die neu entwickelten UltraChrome Pro10 Tinten mit der „Black-Enhanced-Overcoat-Technology“ (BEO) ermöglichen. Die SureColor SC-P700 und SC-P900 sind in der DACH-Region ab April 2020 (P700) beziehungsweise Mai 2020 (P900) im qualifizierten Fachhandel verfügbar.
„Mit diesen Druckern sprechen wir jeden an, der kreativ arbeitet und eine leistungsfähige Hardware zu schätzen weiß. Sowohl der SureColor SC-P700 als auch der SC-P900 schaffen es, eine ansprechende Form mit vielen hilfreichen Funktionen auf gelungene Weise zu verbinden. Die Ausdrucke wirken dank ihrer tiefen Schwarztöne und des erweiterten Farbraumes besonders wirklichkeitsnah. Alle Komponenten dieser Epson Geräte stammen aus einer Hand: Hardware, Software, Tinten und Druckköpfe. Mit den neuen Druckern der SC-P Serie eröffnen wir allen kreativ arbeitenden Menschen noch mehr Möglichkeiten“, so Frank Schenk, Leiter Commercial & Industrial Printing der Epson Deutschland GmbH.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung