Ultraweißes Papier für coole Druckprojekte

Veröffentlicht am: 05.03.2019

Mit G-Snow präsentiert Arctic Paper ein neues, ultraweißes, hochwertig gestrichenes Papier, das für Druckexperten konzipiert wurde, die außergewöhnliche Ergebnisse liefern wollen.

Der Papierhersteller ist bekannt für Papiermarken, die exzellente Druckqualität und unverwechselbare Haptik bieten. G-Snow hebt diese Standards auf eine nächste Stufe: mit einem brillanten Weißton, einer glatten Oberfläche und echter Steifigkeit für hervorragende Druckergebnisse. Dazu kommen gute Laufeigenschaften, Zuverlässigkeit, störungsfreie Verarbeitung und ein breites Anwendungsspektrum. Die glatte und reflexionsfreie Oberfläche verleiht G-Snow einen unverwechselbaren Charakter mit einer einzigartigen und hochwertigen Haptik. Das hohe Volumen des Papiers garantiert Steifigkeit auch bei geringem Flächengewicht.
G-Snow ist ein holzfreies Papier mit einer ultraweißen Oberfläche. Farben, Kontraste und Details werden präzise hervorgehoben. Konstante Laufeigenschaften, schnelle Tintenaufnahme und hohe Bildqualität sind dem G-Snow-Papier eigen – das hilft Druckexperten, Aufträge mit hohen Auflagen effizienter und stressfreier zu bewältigen, während sie gleichzeitig unglaubliche Druckergebnisse erzielen und höchste Standards einhalten. Es ist ein vielseitiges Papier, das für Geschäftsberichte, hochwertige Kataloge, Kunstbücher, Flyer, exklusive Mailings und Broschüren verwendet und gemeinsam mit Amber Graphic eingesetzt werden kann, da beide den gleichen weißen Farbton haben.
G-Snow ist als Bogen- und Rollenmaterial in verschiedenen Größen in Flächengewichten von 115 bis 250 Gramm pro Quadratmeter erhältlich, ist FSC und PEFC zertifiziert und wird in Österreich von Europapier vertrieben.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Das Orakel von Ostfildern

Wir begeben uns in das antike Griechenland zum Orakel von Delphi. Die Weissagungsstätte befand sich am Hang des Parnass bei der Stadt Delphi in der Landschaft Phokis. Die Kultstätte von Delphi mit dem Orakel war die wichtigste der hellenischen Welt und bestand bis in die Spätantike.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.