Neonfarbene Kulturplakate sorgen für Live-Feeling

Veröffentlicht am: 17.06.2020

Schon zu Beginn der Lockdown-Zeit hat der Radiosender die 88.6 Coronale, das Festival der abgesagt Konzerte, ins Leben gerufen, um damit das bestmögliche Live-Feeling in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Nun führt man diese Idee im Rahmen der aktuellen Außenwerbe-Kampagne sogar noch weiter. Ganz stilecht und aufmerksamkeitsstark werden die Konzerthinweise in Form der bekannten neonfarbenen Kulturplakate über das 88.6-Sujet „drüberplakatiert“.

Es ist fast ein wenig farblos geworden in der Stadt. Seit keine Konzerte mehr stattfinden können, fehlen auch die dazugehörigen grellen Kulturplakate. Im Rahmen der aktuellen Kampagne bringt radio 88.6 jedoch die Farbe zurück. „In Zeiten wie diesen, wo jede beziehungsweise jeder weiß, dass keine Veranstaltungen stattfinden können, liefern wir unserer Hörerschaft mit der 88.6 Coronale, dem Festival der abgesagten Konzerte, Live-Erlebnisse wie bei einem Konzert, nur eben über das Radio. Deshalb bedienen wir uns auch der bekannten Form der Konzertplakate“, erklärt radio 88.6-Marketingleiterin Niki Fuchs. Die Konzerthinweise, wo alle Informationen rund um das Radio-Event darauf zu lesen sind, wirken, als ob sie über ein 88.6-Plakat „drüberplakatiert“ worden wären und schaffen so auch die direkte Verbindung zum Sender. „Das eigene Zuhause wird im Rahmen der 88.6 Coronale zur Veranstaltungslocation. Und dank der Plakate wissen alle sofort, wann es losgeht. Wir bleiben damit unserem Markenkern treu und schaffen einen Einschaltimpuls“, so Fuchs.
Die Idee und Konzeption der Kampagne entstand bei radio 88.6 inhouse. Unterstützung bei der grafischen Umsetzung erhielt der Sender von „vektorama. grafik. design. strategie.“, für die Planung und Umsetzung im öffentlichen Raum war Epamedia verantwortlich. Das Out-of-Home-Unternehmen griff bei der Konzeption auf sein dichtes Außenwerbenetz zurück und platzierte die Kampagne auf Plakaten und Posterlights an stark frequentierten Standorten.
Erweitert ist die Kampagne auch auf echten Kulturplakaten zu sehen. Neben der Außenwerbung werden die neonfarbenen Eyecatcher ebenso auf der 88.6 Website, in der 88.6 App, via Online- Ads, bei Infoscreen und in Print-Anzeigen „drüberplakatiert“. Und um für Festivalfeeling bis ins Detail zu sorgen, bietet der Sender sogar eigene 88.6 Coronale T-Shirts im Webshop an und verlost Festival-Packages mit 88.6-Zelt, Liegestuhl, Strohhut und vielem mehr.

Foto (v.l.n.r.): Niki Fuchs (radio 88.6 Marketingleiterin), Ralph Meier-Tanos (radio 88.6 Geschäftsführer), Marcus Zinn (Epamedia-Sales Director) und Gabriela Subasic (Epamedia-Account Manager). © Epamedia

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung