Volleyball Fotoshooting bei Koenig & Bauer

Veröffentlicht am: 26.09.2018

Am 14. September verwandelten sich Teile des Radebeuler Werkes von Koenig & Bauer in eine Volleyball-Arena. Im Rahmen ihres Medientages kamen die Volleyballerinnen des Erstligisten Dresdner Sportclub zum sächsischen Druckmaschinenhersteller. Hier entstanden alle Foto- und Videoaufnahmen für die neue Saison – von verschiedenen Image- und Mannschaftsbildern bis hin zu Portraitfotos der Spielerinnen. Verwendet werden sie u. a. auf der Website des Vereins, in Programmen, auf Plakaten, im Saisonmagazin, für Autogrammkarten und in den sozialen Medien. Daneben bekamen Medienvertreter die Möglichkeit, eigene Aufnahmen anzufertigen.
Ralf Sammeck, Geschäftsführer von Koenig & Bauer Sheetfed, und Dirk Winkler, Bereichsleiter Verfahrenstechnik und selbst begeisterter Volleyballer, halten schon seit Jahren den Kontakt zum Verein. Sie luden die Spielerinnen, von denen zwei zur Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Japan nominiert sind, mit ihren Coaches zum Fotoshooting bei Koenig & Bauer ein. Denn hier werden seit einigen Jahren auch die begehrten Kalender der erfolgreichen Sportlerinnen gedruckt.

Foto: Dirk Winkler, Bereichsleiter Verfahrenstechnik bei Koenig & Bauer, inmitten der erfolgreichen Volleyballerinnen des Dresdner Sportclub.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung