Sablatnig übernimmt Reflex-Geschäftsführung

Veröffentlicht am: 23.08.2018

Hariolf Koeder beendete Anfang August seine operative Funktion bei der Reflex GmbH & Co.KG aus Düren, Deutschland. Sein Nachfolger ist der Österreicher Michael Sablatnig.

Koeder hat Reflex seit der Übernahme durch neue Investoren Anfang 2015 erfolgreich geführt und neu ausgerichtet. Er übernimmt künftig Sonderprojekte und bleibt dem Unternehmen in beratender Funktion verbunden.
Michael Sablatnig verfügt wie Koeder über langjährige Erfahrung in der Papierindustrie. Er war im Vorstand von Mondi Business Paper und zuletzt Geschäftsführer von Brigl & Bergmeister.
Das Unternehmen produziert auf drei Papiermaschinen ein breites Sortiment hochwertiger Geschäftspapiere, Wasserzeichen-, Künstler- und Transparentpapiere sowie Papiere für Verpackungen, Etiketten und technische Anwendungen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt