Schadensfälle aus der Druckindustrie 3

Veröffentlicht am: 20.01.2020

Als langjährig tätiger Sachverständiger der grafischen Industrie bearbeitet Dr. Colin Sailer für Gerichte, Parteien, Versicherungen, Leasinggesellschaften und Maschinenhersteller ständig Schadensfälle. Sein Wissen und seine Erfahrung aus unzähligen Gutachten für Klienten unterschiedlicher Provenienz sind Grundlage vieler Publikationen.

In einer produktionsorientieren Branche wie die Druck- und Medienindustrie werden hervorragende Projekte umgesetzt. Doch immer wieder kommt es aufgrund technischer Mängel oder auch menschlicher Fehler zu Beeinträchtigungen von Anlagen, Produktionen und Produkten.
In der nunmehr schon dritten Auflage des Buches „Schadensfälle aus der Druckindustrie“ werden vom Autor wieder zahlreiche Fallbeispiele aus seiner Gutachtertätigkeit beschrieben. Das Buch ist somit für alle in der Druckindustrie engagierten Personen eine wichtige Ergänzung zum beruflichen Alltag, da es auch Ableitungen zulässt, wie man sich im Schadensfall verhalten soll. Diese Fälle sind wieder so aufgebaut, dass der Leser den Autor bei seiner Arbeit begleitet, ihm sozusagen über die Schulter schaut.

Autor: Dr. Colin Sailer
Verlag: EMGroup GmbH |Edition PRINT & PUBLISHING
Format: 19,6 x 27,5 Zentimeter, 88 Seiten
ISBN: 978-3-200-06497-3
Preis: Versand Österreich 29 Euro zuzüglich 10% USt. und 3 Euro Versandkosten
Versand Europa 29 Euro zuzüglich 6 Euro Versandkosten
Bestellung: office@europeanmediagroup.at

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.